Kölsches Heilwasser

Nur zur Weihnachtszeit!

Kölsches Heilwasser zur Weihnachtszeit

Eine Idee für Ihre Weihnachtsfeier mit Kollegen und / oder Mitarbeiter oder eine Alternative zum vorweihnachtlichen Treffen mit der Familie und Freunden? Was halten Sie von einer Stadtführung zum Thema „Kölsches Heilwasser“, ist auch was für Frostbeulen, denn ...

Beim Thema „Kölsches Heilwasser“ geht es um Wasser, das heilt – Körper, Geist und Seele. In humorig, informativen Häppchen berichte ich an verschiedenen Stellen, was es so von der Heilkraft der klaren Flüssigkeit auf sich hat.

Wir beginnen mit der Geschichte von der Teufelsglocke und dem Weihwasser.

Zur Adventszeit erhält das Kölsche Nationalgetränk Konkurrenz: Conditum Paradoxum – ein antiker römischer Würzwein, der heute als Glühwein bekannt ist. Diesen trinken wir zum Aufwärmen auf dem Weihnachtsmarkt am Roncalliplatz.

Weiter erfahren Sie von der Wirkkraft des Melissengeistes. Auf der Hohenzollernbrücke erzähle ich vom Kunibertspütz und dem Taufwasser. Als Schutz gegen die Kälte empfehle ich dann einen Besuch des Brauhauses „Stapelhaus“, wo wir uns dem Brauwasser widmen können.

Wir gehen dann zum Fischmarkt und ich erzähle vom Baden in früheren Zeiten.

Am Alter Markt gibt es eine feine Chocolaterie, wo wir fast zum Abschluss entweder noch eine heilende Schokolade zu uns nehmen können (mit oder ohne Alkohol). Der Abschluss bildet Farina und das Duftwasser.

Treffpunkt:

Kreuzblume gegenüber dem Haupteingang Dom

Ende:

Farina

Dauer:

2 Stunden 

Preis:

bis 10 Personen

140,00 €

 

bis 15 Personen

160,00 €

 

bis 20 Personen

180,00 €

 

bis 25 Personen

200,00 €